Klimatisierung ist dort nötig, wo es heiß hergeht. So bekam mobiheat, als Spezialist für mobile Wärme- und Klimazentralen den Auftrag, eine Kampfsportveranstaltung zu klimatisieren, die auf Pro7 übertragen wird. Damit die Kampfsportler nicht schon vor dem Wettbewerb ins Schwitzen kommen, stellten die mobiheat-Techniker zwei Split-Klimageräte mit je 7 kW Leistung an der Kampfarena auf. Bei „Mixed Martial Arts“ handelt es sich um eine Vollkontakt-Kampfsportart, bei der die Kämpfer Techniken von Boxen, Kickboxen, Taekwondo und Karate kombinieren.