Durchgehende Wärmeversorgung während der
Netzinstandhaltungsarbeiten einer Geothermieanlage in Unterföhring.

mobiheat unterstützte den Wärme- und Kälteversorger GEOVOL für knapp 10 Tage mit rund 2.500 kW mobiler Wärmeleistung.
Durchgehende Wärmeversorgung während der
Netzinstandhaltungsarbeiten einer Geothermieanlage in Unterföhring.
Die Detering Hausmesse am 13.09.2019 war mit etwa 1.300 Besuchern überraschend gut besucht. Das Interesse bezog sich hauptsächlich auf das mobile Bad, weniger auf das Heiz-und Klimagerät. Die Stadtwerke Norden waren von unserem Produkt so beeindruckt, dass sie unseren Vertriebspartner Herrn Lutz Janßen eingeladen haben, unser mobiles Bad am 10.10.
anlässlich einer Tagung vorzustellen.
mobiheat macht Dampf! Nachdem sich die Anfragen nach mobilen Dampfanlagen häuften, haben wir uns entschieden, ein eigenes Werk für die Produktion von mobilen Dampfanlagen aufzubauen. In Werk II in Gutmadingen sind nun die ersten mobilen Dampferzeuger produziert und einsatzbereit. Die hochmodernen Dampferzeuger können ab sofort gemietet werden. Der erste Einsatz einer nagelneuen mobiheat Dampfzentrale ist in Schopfheim in Baden Württemberg:
Beheizung einer angemieteten Massivbauhalle für ein Fertigungsunternehmen der LKW-Branche nach speziellen Kundenwünschen.



Alles zu mobilen und flexiblen Energiezentralen erfahren, war das übergeordnete Thema dieser Veranstaltungsreihe.


Als Aussteller präsentierte sich mobiheat in Halle A1 und auf dem bauma-Campingplatz sorgte mobiheat für Duschkomfort.

Beste Betreuung für den Fachhandel, das Fachhandwerk bis hin zu TGA-Planern bei Großprojekten und -anlagen für die temporäre Beheizung, Kühlung, Klimatisierung, Baubeheizung und -trocknung, Energieversorgung beim Netzausbau und der -umstellung bis hin zum mobilen Komplettbad.
Mit dem mobibad verliert jede Badsanierung seinen Schrecken.
Zusehen ist auch das mobibad während der ISH vom 11. bis 15. März 2019 in Frankfurt/Main.
Nachdem der Spezialist der mobilen Wärmeversorgung, der temporären Klimatisierung und der mobilen Kälte Anfang 2017 ein Tochterunternehmen in der Schweiz gegründet hatte, wurde vor Kurzem die Niederlassung in Österreich eingeweiht.
Rechtzeitig vor dem Hochsommer bietet mobiheat nun auch mobile Kältezentralen, von 6 kW bis 642 kW und zeigt eine der ersten Anwendungen im Rahmen eines Parkhausneubaus.

Eine der ersten Anwendungen: die temporäre Kühlung einer Parkhausauffahrt in Ingolstadt.
Sanierung des Festspielhauses in Bayreuth, mit Unterstützung von mobiheat
1 von 4
mobiheat Profi Chat