mobiheat geht gemeinsamen Weg mit Mainova

Friedberg/Frankfurt- Der Energieversorger Mainova AG hat die Mehrheit der Anteile an dem Energiedienstleister mobiheat GmbH übernommen. Mainova baut mit der Transaktion das eigene Geschäft mit Energiedienstleistungen weiter aus und will damit die großen Marktpotenziale in dem attraktiven Geschäftsfeld der mobilen Heiz- und Kältezentralen nutzen. mobiheat ist als Spezialist für mobile Heiz-, Kälte- und Dampfzentralen im deutschsprachigen Raum ein erfolgreicher und fest etablierter Akteur.

Bereits seit 2010 ist Marktbegleiter Hotmobil Deutschland GmbH eine 100 % Tochtergesellschaft der Mainova AG. Laut den mobiheat Geschäftsführern Andreas Lutzenberger und Helmut Schäffer wird sich an der bisherigen Vertriebsstruktur der mobiheat GmbH nichts ändern.

„mobiheat setzt weiterhin konsequent auf den dreistufigen Vertriebsweg und will die Zusammenarbeit mit dem Großhandel weiter intensivieren“, so Lutzenberger. Gerade im vergangenen Geschäftsjahr hat sich diesbezüglich eine sehr positive Entwicklung abgezeichnet, wobei sich zahlreiche Großhändler für mobiheat entschieden haben.

 

+++Presseinformation+++

Christian Chymyn

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.