Ein Einsatz für die Retter von mobiheat
Dieser Sommer stellt uns vor besondere Herausforderungen. Ob Hochwasser oder Hitze – wir sind nicht davor gefeit. Nicht nur die Menschen in den Büros kommen ins Schwitzen, auch Serverräume brauchen eine notwendige Kühlung. Wenn die Klimaanlage plötzlich ausfällt, muss schnell und unkompliziert ein Ersatz her. Zum Glück gibt es heute mobile Kühllösungen, die Abhilfe schaffen und solche Notfälle flexibel überbrücken. Wie es diesen Sommer bei einem Standort der Telekom in Nürnberg der Fall war.
Während viele den malerisch im Allgäu gelegenen Ort Scheidegg sofort mit der Erholung in schönen Wellnesshotels verbinden, weiß man in der Regel nicht, dass auch von dort viele Zierteile kommen, die man vielleicht schon einmal auf Küchengeräten, Bankomaten oder an Automobilen berührt hat. Produzent ist die Demmel AG, die sich mitten zwischen grüne Wiesen auf eine Anhöhe schmiegt und für die Kühlung ihres Reinraums auf die mobile Kälte von mobiheat zurückgriff.